Nockwetter Logo

Kontakt

Ihre Unwettermeldung

Ihr Feedback

Ihre Anfrage

Nutzungsbedingungen



© Nock-Wetter e.U.
Mag. Michael Bürger
9565 Ebene Reichenau
Ebene Reichenau 119/1
Tel: +43 677 614 770 36
Kaltlufteinbruch im September 2018

Ungewöhnlich strenger Septemberfrost in den Gurktaler Alpen

Verbreitet Morgenfrost im am 26. September

Nachdem am 25. September in Hermagor erstmals knapp die 0 Grad-Marke unterschritten wurde (Anm.: -0,3 Grad), war es dann am Mittwoch, dem 26. September 2018 fast überall so weit. Die Temperaturen sind verbreitet unter dem Gefrierpunkt gefallen. Kurz vor 7 Uhr Morgens viel beispielsweise die Temperatur in Ebene Reichenau auf minus 3,1 Grad ab. Dies ist ein Werte, der selbst in dieser Gegend nur alle 20 bis 25 Jahre im September erreicht wird. Möglich wurde dieser außergewöhnliche Werte nachdem eine massive Kaltfront ziemlich kalte Luft aus dem Norden gebracht hatte und die darauf folgende Nacht sternenklar und windstill verlaufen war. Es handelte sich um eine sogenannte Strahlungsnacht. In Strahlungsnächsten ist es meist besonders kalt, da sehr viel Wärme in den Weltraum abgegeben werden kann. Die Temperatur von minus 3,1 Grad wurde übrigens in 2 Meter Höhe gemessen. Knapp über dem Boden war es mit um die minus 5 Grad nochmals deutlich kälter! Nicht ungewöhnlich ist es hingegen, dass es in höher gelegenen Tälern Ende September den ersten Morgenfrost geben kann, so werden jedes dritte Jahr mindestens einmal im Monat zwischen 0 und minus 1,5 Grad erreicht.

Reif in Ebene Reichenau

Wetterwarnungen Warnkarte Österreich Wettermodelle Österreich Europa Satellitenbilder Satellitenbild Österreich Blitzortung Messwerte Messwerte Kärnten
Wetterwerte Kärnten (15 minütig) Wetterwerte Österreich (TAWES) Wetterwerte EBENE REICHENAU Klimakarten