Nockwetter Logo

Kontakt

Ihre Unwettermeldung

Ihr Feedback

Ihre Anfrage

Nutzungsbedingungen



© Nock-Wetter e.U.
Mag. Michael Bürger
9565 Ebene Reichenau
Ebene Reichenau 119/1
Tel: +43 677 614 770 36

Kärnten: Weißer Norden, grüner Süden? Gibt es weiße Weihnachten?

Nordstau - Blick von Ebene Reichenau noch Norden, gut zu Erkennen der sogenannte Nordstau Blick von Ebene Reichenau nach Norden, gut zu erkennen ist der sogenannte "Nordstau"

Im Norden Kärntens bildete sich eine dicke Schneedecke

Zu Wochenbeginn hat eine kräftige Nordwestströmung eine Menge Niederschlag an die Alpennordseite geschaufelt. Auch entlang der Hohen Tauern und der nördlichen Nockberge ist Niederschlag gefallen. So wurden in Mallnitz, der Innerkrems und der Turracher Höhe rund 20 Zentimeter Neuschnee erreicht, aber auch ein wenig weiter südlich in Ebene Reichenau hat es noch für rund 10 Zentimeter gereicht. Oben auf dem Foto ist gut zu erkennen, wie der Schneefall auf den Norden Kärntens übergegriffen ist, aber nur wenige Kilometer weiter südlich blieb es weitgehend trocken!

Schneehöhen nach Süden rasch abnehmend

Während in Ebene Reichenau (Ortszentrum) noch rund 10 Zentimeter Neuschnee gefallen sind...

Wintereinbruch Turracher Höhe

...waren es schon 5 Kilometer weiter südlich in der selben Gemeinde (Ebene Rechenau - Vorwald) nur mehr 2 Zentimeter...

Wintereinbruch Turracher Höhe Wintereinbruch Turracher Höhe

Der nochmals 4 Kilometer entfernte Nachbarort Bad Kleinkirchheim bekam dann nur mehr von den Schneekanonen ein paar künstliche Schneeflocken ab, hier blieb es großteils schon trocken!

Wintereinbruch Turracher Höhe

Weiße Weihnachten?

In den nächsten Tagen bleibt es meist dauerfrostig und dann ist auch in den bisher grünen Regionen von Süden her ganz leichter Schneefall möglich, etwas mehr Schnee könnte hier aber frühestens nächste Woche fallen, wobei nächste Woche durchaus ein oder zwei Tage Tauwetter möglich sind.

Fazit: Die Regionen, in denen es aus dem Nordstau heraus geschneit hat und bereits eine Schneedecke liegt, können sich mit gut 85 Prozent ganz gute Chancen auf einen weißen 24. Dezember ausmachen. In den bisher noch grünen Regionen liegt die Wahrscheinlichkeit hingegen nur bei 35 bis 40 Prozent. In ganz tiefen Lagen unterhalb von 600 Meter, wie zB in der Landeshauptstadt liegt die Wahrscheinlichkeit für weiße Weihhnachten bei überhaupt nur mehr 30 Prozent!
Wetterwarnungen Warnkarte Österreich Wettermodelle Österreich Europa Satellitenbilder Satellitenbild Österreich Blitzortung Messwerte Messwerte Kärnten
Wetterwerte Kärnten (15 minütig) Wetterwerte Österreich (TAWES) Wetterwerte EBENE REICHENAU Klimakarten
” µ~«Ê1